Das Unternehmen Caffè A. Nannini wird im Jahr 1911 gegründet. Großvater Guido Nannini eröffnet sein erstes Geschäft in Siena unter dem Namen Bar Ideale, in der er Kaffee aus eigener Röstung anbietet. Er gehört zu den ersten Barbesitzern, bei denen die Dampfespressomaschine zum Einsatz kommt. Seit 1990 pflegt und fördert Alessandro Nannini die lange Tradition des Familienbetriebs. Innerhalb seiner Modernisierungsmaßnahmen sorgt er für den Ausbau der Kaffeerösterei und der Backstube, verleiht der Firma ein neues Gesicht und eröffnet den ersten Nannini-Coffeeshop in Florenz. Vorerst werden nur die eigenen Konditoreien und Kaffeehäuser der Familie Nannini beliefert. Mittlerweile erhalten Kaffeeliebhaber auf der ganzen Welt Caffè Nannini. Im Gegensatz zu industriellen Großröstereien werden bei Nannini lediglich 120 kg sorgfältig ausgewählter Arabica- und hochklassiger Robusta-Bohnen pro Durchgang langsam und schonend geröstet. Diese Methode entzieht den Kaffeebohnen die Bitterstoffe und Säurenoten. Das Ergebnis ist kontinuierliche Spitzenqualität. Der Geschmack des Kaffees: würzig und voll, mit Anklängen von Kakao und Bitterschokolade. Die Crema: feinporig und dicht. Die langjährige Erfahrung in der Branche des Gaststättengewerbes und des Elitecaterings sowie Qualitätsbewusstsein und eine hohe Kompetenz zeichnen das Unternehmen Nannini bis heute aus.